Für Licht, Strom & Sicherheit

Techniktrupp

Im Einsatz sind Strom und Beleuchtung unabdingbar. Damit alles reibungslos läuft und die Sicherheit gewährleistet werden kann, lernen die HelferInnen im Katastrophenschutz den Umgang mit der Technikausrüstung.

Der Trupp "Technik und Sicherheit" stellt im Einsatz die Strom- und die Wasserversorgung sicher und sorgt dafür, dass die Einsatzstelle abgesichert wird. Hinzu kommen die Versorgung mit Verbrauchsgütern (Kraftstoff), die Abfallentsorgung sowie kleinere handwerkliche Verrichtungen. 

Dazu stellt das Land NRW einen Technikanhänger, dass Zufahrzeug stellt der ASB. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein ehemaliges Bundeswehr-Fahrzeug, das für den Einsatz als Gerätewagen z.T. umgebaut wurde: so verfügt das Fahrzeug nun über Funktechnik zur Anbindung an die Rettungsdienstleitstelle, über Einsatzstellenfunk und über eine Lautsprecheranlage z.B. zur Warnung der Bevölkerung – die in die Blaulicht- und Martinshornanlage integriert ist. 

Die Ausstattung umfasst ergänzende Materialien zum Technikanhänger des Landes wie z.B. Werkzeug (Trennschleifer, etc), Beleuchtung und Zelte. Fahrzeug und Beladung sind nach dem Konzept der Katastrophenschutz-Einsatzeinheiten in NRW durch die Hilfsorganisationen zu beschaffen. Der Arbeiter-Samariter-Bund hat für Beschaffung, Umbau und Ausstattung rund 30.000 EUR investieren müssen.