Mit uns zurück in den Alltag finden

Das Ambulant Betreute Wohnen

Der ASB bietet vielfältige Hilfen, um allen Menschen eine gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen

Das Ambulant Betreute Wohnen ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe, die sich an Menschen mit einer psychischen und/ oder geistigen Behinderung sowie an Menschen mit Suchterkrankungen richtet.

Wir unterstützen unsere Klienten dabei, ein eigenständiges und möglichst selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden führen zu können. Hierbei geht es uns vor allem um die Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir bieten Beratung, Begleitung, Unterstützung und Anleitung:

  • Bei der Bewältigung und Strukturierung des Alltags
  • Beim Thema Wohnen
  • In gesundheitlichen Belangen und persönlichen Lebensfragen
  • In Konflikt- und Krisensituationen
  • Bei der Klärung von Behördenangelegenheiten
  • Beim Aufbau eines sozialen Netzwerks
  • Bei der Vermittlung in andere soziale Hilfen

Wir verstehen uns als Begleiter und Vertrauenspersonen auf dem Weg zur Erreichung von gemeinsamen erarbeiteten, persönlichen Zielen.

Das Ambulant Betreute Wohnen ist eine aufsuchende Hilfe, was bedeutet, dass die Hilfe im direkten Umfeld und somit in der realen Lebenswelt des Betroffenen stattfindet.

Unser Team besteht aus Fachkrankenpflegern/innen für Psychatrie und Sozialarbeitern.

Kostenträger der Maßnahme sind in der Regel der Landschaftsverband Rheinland und die Stadt Mönchengladbach.

Wenn sie zu dem Thema Ambulant Betreutes Wohnen Fragen haben nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf, wir beraten und unterstützen Sie gerne.