Die Erste-Hilfe-Fortbildung in Mönchengladbach Übung macht den Meister!

Frischen Sie die Themen aus dem Grundkurs auf und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse.

Kennen Sie das auch: Sie fühlen sich in einer Sache richtig sicher und je länger es her ist, dass Sie mit ihr zu tun hatten, desto mehr lässt die Sicherheit nach?

Natürlich haben Sie nicht regelmäßig mit Notfällen zu tun, und das ist auch gut so. Deshalb ist es ganz normal, dass Ihr Wissen und Können immer mehr nachlässt, je länger Ihre Erste-Hilfe Grundausbildung zurück liegt. Aber Erste-Hilfe ist wie Fahrradfahren - so richtig verlernt man sie nicht, man wird nur unsicher.

Kurz und intensiv: So wirkt die Auffrischung

Damit Sie diese Unsicherheiten überwinden, müssen Sie nicht zwingend noch einmal einen ganzen Erste-Hilfe Grundlehrgang besuchen. Eine kurze, aber intensive Fortbildung der praktischen Maßnahmen reicht oft aus, um wieder fit in Erster-Hilfe zu sein. Damit Sie richtig handeln, wenn es darauf ankommt.

Der ASB Regionalverband Niederrhein bietet dazu die Erste-Hilfe Fortbildungen an, in denen wir Ihnen die Maßnahmen der Ersten-Hilfe noch einmal zeigen und in denen Sie genügend Zeit haben, diese Maßnahmen zu wiederholen und zu trainieren. Das ist nicht nur sinnvoll, es ist für betriebliche Ersthelfer sogar spätestens alle zwei Jahre vorgeschrieben.

Inhalte der Fortbildung

Die Erste-Hilfe Fortbildung ist ein Angebot für Ersthelfer, um die im Erste-Hilfe Grundlehrgang erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten aufzufrischen.

In diesem Kurs werden die wesentlichen Inhalte des Erste-Hilfe Grundlehrganges thematisiert. Dabei wird besonders viel Wert auf die Wiederholung der praktischen Maßnahmen gelegt.

Die folgenden Themen können Inhalt einer 9-stündigen Erste-Hilfe Fortbildung sein:

  • Verhalten am Unfallort im Unternehmen, Rettungskette
  • Bewusstlosigkeit, Atem- und Kreislaufstillstand
  • Schock, starke Blutungen
  • Amputations- und Fremdkörperverletzungen
  • Hitze- und Kälteschäden
  • Frakturen, Brustkorb- und Bauchverletzungen
  • Insektenstiche, Verschlucken
  • Stromunfälle, Vergiftungen
  • Erste-Hilfe Fortbildung für Betriebsersthelfer

Verpflichtende Fortbildung für Betriebliche Ersthelfer*innen

Die Teilnahme an einer Erste-Hilfe Fortbildung ist für Ersthelfer in Betrieben alle zwei Jahre vorgeschrieben, da die Ausbildung von Ersthelfern in Betrieben eine präventive Aufgabe im Rahmen des Arbeitsschutzes ist. Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet die Vorgaben der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen zu erfüllen und Ersthelfer in seinem Betrieb auszubilden und regelmäßig fortzubilden. Selbstverständlich gehen wir auf die Besonderheiten Ihres Betriebes ein und thematisieren die für Sie relevanten Notfallbilder.

Zielgruppe:

Personen, die Ihr Wissen in Erster-Hilfe auffrischen möchten, sowie betriebliche Ersthelfer/innen.

Teilnahmevoraussetzung:

Teilnahme an einem Erste-Hilfe Kurs innerhalb der letzten zwei Jahre.

Dauer:

9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Teilnehmerzahl:

bis zu 15 Personen

Teilnahmegebühr: 
45,- Euro pro Person. Für ASB-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. ASB-Mitglieder können Ihren Erste-Hilfe-Gutschein ganz praktisch gleich hier als PDF-Datei ausdrucken.

Die Gebühr kann gegebenenfalls von Ihrer zuständigen Unfallkasse oder Berufsgenossenschaft übernommen werden. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an Ihre zuständige Unfallkasse oder Berufsgenossenschaft.

Lehrgangsort:

In unseren Ausbildungsräumen. Gerne kommen wir auch zu Ihnen - bitte sprechen Sie uns an. 

Termine und Anmeldung

Ansprechpartner*in

Christian Kunitz Leitung Breitenausbildung

Geschäftsstelle Mönchengladbach
Steinsstraße 30 d
41238 Mönchengladbach

02166 128070
02166 1280719
ausbildung(at)asb-niederrhein.de